Mixere

Mixere 1.1.00

Kostenloser Live-Mixer für Audiodateien aller Art

Mixere mixt Audiodaten aller gängigen Formate auf dem Windows-Rechner. Bei dem Open-Source-Programm stehen dem Anwender nahezu unbegrenzte virtuelle Plattenteller zur Verfügung. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • unbegrenzte Auswahl an Klangquellen
  • kompatibel mit vielen Formaten

Nachteile

  • keine Aktualisierung seit 2007
  • auf Englisch
  • nicht zeitgemäße Programmoberfläche

Brauchbar
5

Mixere mixt Audiodaten aller gängigen Formate auf dem Windows-Rechner. Bei dem Open-Source-Programm stehen dem Anwender nahezu unbegrenzte virtuelle Plattenteller zur Verfügung.

Über eine Benutzeroberfläche fügt der virtuelle DJ die abzuspielenden Audio-Dateien in verschiedene Tonspuren ein. Mixere kommt dabei mit den Formaten WAV, MP3, AIF, Ogg Vorbis, MOD und FLAC zurecht. Die einzelnen Tracks spielt der Plattenartist getrennt voneinander in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Lautstärken ab. Per so genanntem Crossfading mischt man zwischen den einzelnen Tonspuren hin und her.

Für Live-Veranstaltungen besonders praktisch: Die Reihenfolge der Songs sowie Überblendeffekte programmiert der Anwender bei Bedarf im Voraus. Mixere spielt dann nach dieser Vorgabe das importierte Audiomaterial automatisch ab.

FazitIm Vergleich zu anderen Audiomixern schneidet die Software deutlich schlechter ab. Mixere hat eine wenig ansprechende Optik und es fehlen Profi-Funktionen. Positiv: Die nahezu unbegrenzte Anzahl der Decks – entsprechende Hardware vorausgesetzt.

Mixere unterstützt die folgenden Formate

MP3, WAV, AIF, AIFF, AIFC, OGG, FLAC, MOD, S3M, XM, IT
Mixere

Download

Mixere 1.1.00